Direkt zum Inhalt
Regensburger Straße 148
93309 Kelheim
Tel: 09441/175029
Fax: 09441/174916
gs[at]wbv-kelheim-thaldorf.de

Aktuelles

Aktuelles

PEFC Standardrevision - Jetzt an Online-Konsultation beteiligen

Im Turnus von fünf Jahren stellt PEFC Deutschland e.V. seine Standards für nachhaltige Waldbewirtschaftung auf den Prüfstand. Der Bayerische Waldbesitzerverband hat diesen Revisionsprozess in der Arbeitsgruppe Standards und in mehreren Unterarbeitsgruppen eng begleitet und sich zusammen mit weiteren Vertretern des privaten, kommunalen und staatlichen Waldbesitzes aus ganz Deutschland dafür eingesetzt, dass bei allen geplanten Änderungen der Standards die berechtigten Interessen der Waldbesitzer möglichst Berücksichtigung finden.

Gleichzeitig ist nun aber jeder Waldbesitzer aufgefordert, sich mit den geplanten Änderungen auch selbst auseinanderzusetzen und die damit verbundenen Auswirkungen für den eigenen Wald und die Abläufe im eigenen Forstbetrieb zu prüfen

und in einem Online-Tool ggf. zu kommentieren.

Als Forstwirtschaftlicher Zusammenschluss ermöglichen wir zahlreichen Waldbesitzern die Teilnahme an der PEFC-Zertifizierung.

Der Konsultationsprozess endet am 25.10.2020.

Hier geht’s zur Online-Konsultation: https://pefc.de/neuigkeiten/online-konsultation-zu-deutschen-pefc-standards-gestartet

Haben Sie Fragen? Gerne können Sie sich an uns wenden.

Waldarbeit in Corona-Zeiten

Auch in Corona-Zeiten ist die Waldarbeit im Hinblick auf die Sturm- und Käferereignisse wichtig und notwendig.

Die regelmäßige Kontrolle der Fichtenbestände (letztjährige Befallsnester, besonnte Bestandsränder) ist nach wie vor entscheidend.

Befallene Bäume (= braunes Bohrmehl) müssen rasch aufgearbeitet werden (inkl. Gipfelmaterial) und am besten mindestens 500 m vom nächsten Nadelholzbestand entfernt, verbracht werden.

Die aktuelle Borkenkäfer-Vorhersage der Bayer. Forstverwaltung können Sie unter www.fovgis.bayern.de/borki/ einsehen:

im Bereich des AELF Abensberg besteht beim Buchdrucker die Warnstufe "gelb"!

Das bedeutet: hohe Gefahr einer Befallsausbreitung

Benötigen Sie professionelle Hilfe bei der Sturm- und Käferholzaufarbeitung, dann wenden Sie sich getrost an uns!

Zudem haben wir uns auch heuer wieder um Sammellagerplätze im WBV-Gebiet bemüht, um das Käferholz weit genug vom nächsten Fichtenbestand zu lagern.

Sollten Sie Käferholz haben, melden Sie sich einfach bei uns!

Telefon 09441 175029 oder siehe Rubrik "Kontakt"

Aktueller Stand WBV-Jahreshauptversammlung

Aufgrund der Coronafälle im Landkreis Kelheim wurde die Jahreshauptversammlung der Waldbesitzervereinigung Kelheim-Thaldorf w.V. am

                  Donnerstag, den 12. März 2020 abgesagt.

Aktuell ist es noch nicht absehbar wann diese genau nachgeholt werden kann.

Unsere Vorstandschaft entscheidet das in Anlehnung an die jeweils geltenden Bestimmungen der Staatsregierung.

Die momentanen Lockerungen machen eine Veranstaltung dieser Größe noch nicht möglich.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Ihr WBV-Team

Motorsägenkurse der Forstreviere für Waldbesitzer

Die Termine für die nächsten Motorsägenkurse der Forstreviere für den Zeitraum Winter 2020/2021 stehen erst wieder im Oktober fest.

Voraussetzungen zur Teilnahme:

  • Waldbesitzer/in
  • mindestens 18 Jahre
  • komplette persönliche Schutzausrüstung
  • Motorsäge mit mod. Sicherheitseinrichtungen
  • Anmeldung am AELF Abensberg oder beim zuständigen Revierförster
  • Teilnahmegebühr 60,00 EUR

Die Teilnehmerzahl ist je Kurs auf 12 Personen begrenzt!

Voranmeldung bereits möglich unter:

AELF Abensberg: Tel.: 09443 704-0, Nebenstellen -139 o. -157 bzw. beim zuständigen Revierförster/in

E-Mail: poststelle@aelf-ab.bayern.de

© 2020 WBV Kelheim-Thaldorf w.V.
Diese Webseite wurde erstellt von: w3box - Webdesign und Entwicklung