Aktuelles (Stand: 01.04.2020)

Die Auswirkungen des Coronavirus treffen alle - auch die Waldbesitzer, die Forstbetriebe und die Forstwirtschaftlichen Zusammenschlüsse. Um Ihnen beim Umgang mit der Pandemie zu helfen, haben wir wichtige Informationen zusammengestellt:

Die Waldarbeit ist nach wie vor möglich und im Hinblick auf die Sturm- und Käferereignisse auch wichtig und notwendig.

Achten Sie dabei auf die allgemeinen Sicherheitsbestimmungen bei der Waldarbeit und achten Sie zusätzlich auf die gebotenen Schutzmaßnahmen (Abstand mindestens 1,5 m und kein Körperkontakt) zu anderen Menschen! 

Jeder Waldbesitzer ist weiterhin zur Käferbefallskontrolle verpflichtet!

Die Kontrolle ist gerade in den nächsten Wochen entscheidend, denn befallene Bäume müssen rasch aufgearbeitet werden, um eine Ausbreitung der Borkenkäfer "Buchdrucker" und "Kupferstecher" zu verhindern.

Das Wichtigste für uns und für Sie ist jedoch: Bleiben Sie gesund!

 

Benötigen Sie professionelle Hilfe bei der Sturm- und Käferholzaufarbeitung, dann wenden Sie sich getrost an uns!

Telefon 09441 175029 oder siehe Rubrik "Kontakt"